Unsere Liste – beste Literatur

  • Aldons Huxley: Schöne neue Welt
  • Albert Camus: Die Pest
  • Norman Mailer: Die Nackten und die Toten
  • Heinrich Mann: Im Schlaraffenland
  • George Orwel: 1984
  • Erich Maria Remarque: Zeit zu leben, Zeit zu sterben
  • Lion Feuchtwanger: Erfolg
  • Fjodor Dostojewski: Arme Leute
  • John le Carre: Der ewige Gärtner
  • Hermann Hesse: Steppenwolf
  • Romain Rolland: Pierre und Luce
  • John Grisham: Die Firma
  • Maurice Druon: Die großen Familien
  • Stefan Zweig: Ungeld des Herzens
  • Heinrich Böll: Und sagte kein einziges Wort
  • Friedrich Hölderlin: Gedichte
  • Rainer Maria Rilke: Malte Brigge
  • Maxim Gorki: Nachtasyl

Kontakt